Chatten

Der Begriff „Chatten“ kommt aus dem Englischen. „To chat“ bedeutet so viel wie „Plaudern“ oder „sich unterhalten“.

Anders als bei anderen Gesprächsformen trifft man sich zum Chatten nicht persönlich, sondern in einem sogenannten "Chatroom". Dabei handelt es sich um eine virtuelle Plattform, auf der man sich durch Texteingabe mit anderen Teilnehmern unterhalten kann.

Zum Chatten wählt man einen Spitznamen, auch „Nickname“ genannt, der zwar häufig etwas über die eigene Persönlichkeit sagt, aber auch nicht zu viele Rückschlüsse auf die eigene Identität erlaubt. Die Anonymität spielt beim Chatten eine große Rolle; erst nach und nach, bei entsprechendem Vertrauen, sollte man weitere Informationen preisgeben.

 

Chatten ist beliebt und bei Beachtung der Sicherheitsregeln auch relativ sicher.


Meinungen und Erfahrungen zu diesem Thema:

Leider hat noch niemand eine Meinung hinterlassen. Machen Sie den Anfang!?

Ihre Meinung hinzufügen



* = Die Eingabe ist hier notwendig.


Sie sind hier:  ProDue » Häufig genutzte Begriffe » Chatten