Alle Chancen richtig nutzen!

Auch wenn es ein wenig technisch erscheinen mag: Alle von uns getesteten Partnerbörsen bieten Ihnen mehr Möglichkeiten zur Präsentation als nur ein Text, ein Foto und ein paar dürre Angaben zu den "Hard Facts" wie Grösse, Alter und Gewicht.

 

Je mehr Sie diese Angebote dazu nutzen sich selbst sympathisch darzustellen, desto mehr Anknüpfungspunkte und Kontaktchancen bieten Sie potentiellen Interessenten. 

 

Wenn Sie es richtig machen:  
Ein echter Wettbewerbsvorteil!


So verwandeln Sie einen Augenblick in echtes Interesse.

Sie wissen ja: Sie haben nur wenige Sekunden zur Verfügung, den Besucher Ihres Singlebörsen-Profiles in Ihre Darstellung hinein zu ziehen. Und wenn Sie es geschafft haben, Ihren Profil-Besucher mit Ihrem ersten Eindruck neugierig auf Sie zu machen, geht es erst richtig los...

 

Nutzen Sie alle Möglichkeiten die Ihnen das Partnerbörsen-Profil bietet!

Jetzt gilt es, die Neugier ihres Besuchers in echtes Interesse zu verwandeln. Was würde sich besser dazu eignen als der kreative Einsatz der Klaviatur, die Ihnen Ihre Partnerbörse mit den vielen Funktionen zur Selbstdarstellung bietet?

Erkunden Sie also die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten:
Bei Parship z.B. werden auf der Startseite des jeweiligen Partnervorschlages besonders der Beruf und die Fotos hervorgehoben.
Direkt unter den Fotos findet sich schon der erste Freitext: "Fünf Worte, die mein Äußeres beschreiben". Das sind also ganz klar Ihre Aufhänger, die absoluten Basics, die unbedingt genutzt werden müssen um Ihren zukünftigen Traumpartner auf sich aufmerksam zu machen.

Was ist also wichtig, wenn sich jemand von Ihrer Darstellung angesprochen fühlt?
Zunächst einmal sollten Sie mehr als ein Profil-Foto von sich präsentieren: Neben dem Hauptfoto brauchen Sie zumindest ein Set aus Ganzkörper-Aufnahme, Freizeitfoto und vielleicht einem durchaus seriösen Portrait, wie man es für eine Bewerbung verwenden würde. 

Der bei Parship ohne Scrollen des Bildschirmes sichtbare und gut unter dem Foto platzierte Freitext ist der zweite Hingucker und verstärkt ein evtl. Interesse stark: Dieser Text sagt viel über Ihre Persönlichkeit aus, charakterisiert Sie in wenigen Worten. Zusammen mit dem Profilfoto entsteht so der erste Eindruck - Für den Sie keine zweite Chance haben, erst recht nicht bei der Online-Partnersuche.

Haben Sie es geschafft, dass Ihr Profil-Besucher sich Ihre Darstellung neugierig weiter ansieht gilt für Sie: Dranbleiben! Aus diesem Grund müssen Sie die weiteren verfügbaren Freitexte ebenfalls unbedingt sorgfältig ausfüllen. Denn schliesslich geht es darum Ihren Besucher zu einer Handlung aufzufordern:

Schreib mir!

Deswegen empfehle ich, einen Freitext so oft es geht mit einer offenen Frage oder einer Handlungsaufforderung abzuschliessen. "Was meinst Du dazu?" oder ähnliche Fragen setzen einen Prozess in Gang, der leichter zu einer Kontaktaufnahme führt als das stumme Konsumieren von Aussagen Ihrerseits.

Um beim Beispiel Parship zu bleiben: Meine Testanzeige dort erhielt z.B. viel mehr Kontaktanfragen nachdem ich bei den "Drei Dingen, die mir wichtig sind" als letzten Punkt hinzufügte: "Das Du mir jetzt schreibst". Die direkte Handlungsanweisung brauchte also bei einigen "Wackelkandidaten" den entscheidenden Impuls mit mir Kontakt aufzunehmen.

Abschliessend der dringende Apell an Sie:
Nehmen Sie sich die Zeit und füllen Sie alle Profil-Gestaltungsmöglichkeiten die Ihnen ihre Partnerbörse bietet, gewissenhaft und Ihrer Persönlichkeit entsprechend aus. Es lohnt sich wirklich!

Und falls Sie jetzt noch nicht wissen, wo sich eine Partnersuche für Sie lohnt: Klicken Sie oben in der Navigation einfach mal auf "Partnervermittlungen". Ich habe für Sie die fünf wichtigsten Partnerbörsen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausprobiert und auf Herz und Nieren getestet. Sie finden dort meine detaillierten Eindrücke und Meinungen zu diesen Anbietern. 



Sie sind hier:  ProDue » Ratgeber » Mit Profil: Ihre Präsentation » So nutzen Sie alle Chancen